#gmp-09 Interview mit Christian Weymayr zum Münsteraner Memorandum #Heilpraktikalypse, Nobelpreis, Arzneimittelpreise und Platinfänger vs Staubsauger

avatar Philip Schunke Paypal.me Icon Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Pascal

Wieder eine Nachtschicht: Heute nehmen wir eine (seltsame*) Eigenart der deutschen Gesundheitslandschaft in den Fokus: Heilpraktiker. Dazu im Interview: Christian Weymayr, Mitautor des “Münsteraner Memorandums”. Kurzzusammenfassung: Reform oder Abschaffung!
Dazu unsere üblichen Elemente – viel Spaß!

Mini-News

Weitere Podcast-Empfehlung

Podcast Evidenz-Geschichte(n) von SilkeJaeger und Iris Hinneburg

Einführung Interview | Heilpraktiker

Wikipedia | Heilpraktikergesetz | Artikel gibt es viele: u.a. der hier: Stern | Ärztetag: “Heilpraktiker entmachten” | Kleine Anfrage der Grünen im Bundestag 

Interview Christian Weymayr

Münsteraner Kreis | Münsteraner Memorandum Heilpraktiker  | Homepage Christian Weymayr | Buch: Die Homöopathielüge | GWUP | Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin

Medizinmurks der Woche: Schlaganfallgerinnsel – Platinfänger vs Staubsauger

Es gibt etwa 270.000 Schlaganfälle in Deutschland pro Jahr, davon sind ca 80% durch ein Blutgerinnsel verursacht. Therapeutischer Goldstandard ist die Entfernung des Gerinnsels (Thrombus) mit sog. Retrievern. Die sind häufig aus Platin und sauteure Medizinprodukte mit um die 10.000$ pro Stück. Das sind bei der Anzahl der Schlaganfälle beachtliche Kosten… Französische Ärzte haben untersucht ob man die Thromben nicht auch einfach absaugen kann und surprise das geht genau so gut und kostet ein Drittel weniger!

Zur Studie | Zu den Kosten der Retriever | Beispiel-Retriever | inklusive Video | Zuletzt wieviel günstiger das Absaugen ist

*eigenmächtige Alternativ-Formulierung von Philip wäre: “kritikwürdige”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.